Was ist Risikomanagement und wie kann Ihr Kryptoportfolio diversifiziert werden?


Was ist Risikomanagement und wie kann Ihr Kryptoportfolio diversifiziert werden?

Die Grundlage eines erfolgreichen Kryptohandels ist die Fähigkeit, Vermögenswerte auf der Grundlage der aktuellen Marktsituation richtig zuzuweisen. Man muss lernen, wie man Marktbewegungen erkennt und Gelder im Kryptoportfolio rechtzeitig umverteilt, auffällig gewachsene Kryptowährungen verkauft und stattdessen vielversprechendere für das Wachstum kauft.

Zunächst muss der Anlagehorizont festgelegt werden. Abhängig von der Periode können Sie in kurzfristige, mittelfristige und langfristige Anlagen investieren, auf deren Grundlage Vermögenswerte ausgewählt werden müssen. Beispielsweise eignet sich Bitcoin oder Ethereum eher für mittel- bis langfristige Investitionen.

Die Grundregel des Risikomanagements ist das Gleichgewicht zwischen Risiko und Gewinn. Diese Indikatoren sind eng miteinander verbunden. Bei hohen Risiken steigt das Gewinnpotential. Das Gegenteil ist auch der Fall. Daher müssen Sie Ihr eigenes Risikoprofil erstellen. Es gibt drei Arten von Portfolios:

  • Konservativ. Die Hälfte des Portfolios besteht aus Bitcoin und die andere Hälfte aus Top-Altcoins. Das Verhältnis kann auch 30/70 oder 25/75 betragen.
  • Mäßig. Hier dominieren Top-Altcoins, dann werden die Mittel gleichmäßig zwischen Bitcoin- und High-Risk-Altcoins aufgeteilt.
  • Aggressiv. Die Mittel werden gleichmäßig zwischen Bitcoin, Top-Altcoins und Hochrisikomünzen aufgeteilt.

Das Verhältnis der Krypto-Assets im Portfolio kann variieren, Sie sollten jedoch nicht zu viel Geld für risikoreiche Assets bereitstellen. Dies ist der Punkt der Diversifikation: Gewinne aus einem Vermögenswert können Verluste aus einem anderen decken. Sie können den Großteil der Mittel nicht einem Vermögenswert zuordnen. Zu viele Kryptowährungen im Portfolio erschweren jedoch den Analyseprozess, insbesondere für Anfänger. Die optimale Anzahl der Münzen im Portfolio liegt zwischen 10 und 15.

Für eine effektive Verwaltung des Kryptoportfolios können Sie zusätzliche Tools und Services verwenden, die zur Vereinfachung dieses Prozesses beitragen. Ein solcher Dienst ist Trade-mate.io, mit dem Sie Krypto-Assets an mehreren Börsen in einem einzigen Fenster verwalten können. Crypto-Investoren haben derzeit Zugang zu drei großen Börsen: Binance, BitMEX und Poloniex. Die Plattform bietet auch Tools zur Reduzierung von Diversifikationsrisiken wie Trailing Stop Loss und Take Profit, Smart Trade und Panic Sell. Auch Trade-mate.io verfügt über eine Autotrade-Funktion, mit der Sie Kryptowährungsportfolios anderer Investoren kopieren können.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close