Was brachte den Bitcoin-Preis auf 10.500 USD? Offenbar keine chinesischen Crypto-Händler


Bitcoin hat in den letzten 48 Stunden einen absoluten Wirbelsturm erlebt. Wie Sie wahrscheinlich wissen, hat die führende Kryptowährung in einer massiven Preisspanne von 3.300 USD gehandelt, da die Kryptomärkte nach wochenlanger Flaute ihre letzte Volatilität erlebten. Auf seinem lokalen Höhepunkt wurde Bitcoin für 10.500 USD gehandelt. Jetzt wechselt BTC den Besitzer für 9.300 US-Dollar.

Aufgrund der absurden Stärke dieses Schrittes fragten die Anleger schnell: "Was zum Teufel hat Bitcoin veranlasst, auf den Mond zu schießen?"

Die naheliegendste Antwort auf diese dringende Frage war die Billigung der Blockchain-Technologien durch Präsident Xi Jinping.

Am Freitag, dem 25. Oktober, berichteten chinesische staatliche Medien, dass Präsident Xi in einer Sitzung des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas die Annahme der Blockchain als "wichtigen Durchbruch für die unabhängige Innovation von Kerntechnologien" gefordert habe.

Die staatliche Verkaufsstelle Xinhua gab bekannt, dass Xi die potenziellen Vorteile von Blockchain-Technologien in einer Reihe von Branchen lobte, darunter Finanzen, Bildung, Gesundheitswesen, Ernährungssicherheit und mehr.

Bitcoin erholte sich kurz nach der Veröffentlichung dieser Geschichte. Laut Dovey Wan, dem Gründungspartner von Primitive Ventures, reagierten die chinesischen Händler jedoch nicht auf diese Geschichte, was die BTC in die Höhe schoss.

Related Reading: Analyst: Ein-Wochen-Chart impliziert eine bullische Bitcoin-Preisumkehr

Bitcoin-Boom durch die Liebe von Präsident Xi zur Blockchain unwahrscheinlich

Wan sagte kürzlich in einem Interview mit dem Kryptowährungs-Fernsehsender BlockTV, ihre Hypothese sei, dass es westliche Händler seien, die "den größten Teil der Bitcoin-Preiserholung" von 7.300 auf 10.600 US-Dollar trieben. Sie fügte hinzu, dass westliche Händler auf diese Nachricht überreagierten.

Wan untermauerte ihre Einschätzung und bemerkte später, dass Tethers USDT auf den OTC-Märkten in China keine Prämie gesehen habe. Der Preis bewegte sich nicht unmittelbar nach der Veröffentlichung des oben genannten Artikels von Xinhua. und das Bitcoin-Einkaufsvolumen war nicht auf Huobi oder OkEX konzentriert.

Alex Krüger wies darauf hin eine Statistik, die Wans Analyse bestätigen könnte. Der Makroökonom und Kryptoforscher stellte fest, dass bei Baidu – Chinas Äquivalent zu Google – die Suche nach dem chinesischen Äquivalent des Begriffs "Blockchain" explodierte und ein Allzeithoch erreichte, da der Trend für "Bitcoin" zwar höher, aber nur geringfügig stieg.

Ausgewähltes Bild von Shutterstock



Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close