Vergleich verteilter Hauptbücher nach Game of Thrones – Ethereum


Ethereum ist natürlich die bekannteste und meistgenutzte Plattform für dezentrale Anwendungen. Jeder, der sich für Blockchain und DLTs im Allgemeinen interessiert, weiß davon, und die meisten Leute, die anfangen, sich die Füße nass zu machen, indem sie mit einem Blockchain-Code herumalbern, tun dies mit Ethereum.
Es ist eine öffentliche Blockchain, die derzeit einen Proof-of-Work-Konsens mit ihrer Heimatwährung Ether verwendet. Jeder kann meine, und jeder kann Transaktionen darauf vornehmen. Mit Ethereum können intelligente Verträge von der Laufzeitumgebung „Ethereum Virtual Machine“ ausgeführt werden.

Um den Quellcode unserer Implementierung zu sehen, gehen Sie zu unserer GitHub.

Wir haben die Trüffelsuite für unsere Implementierung verwendet. Der intelligente Vertrag wurde solide codiert und mit den Frameworks Mokka und Chai getestet. Daher sind Tests in Javascript geschrieben und können mit einer lokalen Blockchain getestet werden, die von Ganache bereitgestellt wird, einem Tool, das in der Trüffelsuite enthalten ist.

Wir haben unseren Game of Thrones-Vertrag auch für das Ropsten Testnet mit Truffle und Infura bereitgestellt. Der gesamte Prozess des Verfassens des Vertrags, des Testens und des Einsatzes bei Ropsten war unkompliziert, abgesehen von einem selbst verursachten kleinen Fehler, der nur ein einziges Mal auftrat…

Foto von Santosh Maharjan auf Unsplash

Die Implementierung des Game of Thrones-Anwendungsfalls in Ethereum war relativ einfach, da wir bereits Erfahrung damit hatten. Außerdem gibt es eine Menge Tutorials, Github-Threads und Tools, die bei der Entwicklung wirklich helfen.

Wir stellten jedoch fest, dass die Implementierung in Ethereum nur „einfach“ war, da wir bereits Kenntnisse über Solidität, Mokka, Trüffel, Metamaske usw. hatten.
Darüber hinaus wussten wir bereits, was uns erwartet, anstatt über Tools und Abhängigkeiten zu stolpern, von denen wir nicht wussten, dass sie wir benötigen würden, wie es uns in anderen DLTs passiert ist.

Wenn Sie also ein Anfänger im Blockchain-Bereich sind, ist das gesamte Ökosystem zunächst noch schwer zu erfassen und benötigt einige Zeit. Ethereum ist großartig wegen seiner großen Community und wegen seiner weit verbreiteten Akzeptanz. Das einzige Problem sind die relativ hohen Transaktionsgebühren, die für Mikrozahlungen unerwünscht sind. Außerdem kann die Geschwindigkeit der Transaktionsbestätigung für bestimmte Anwendungsfälle höher sein. In Zukunft wird die Einführung von Proof-of-Stake-Konsens und Sharding in Ethereum den ressourcenintensiven Proof-of-Work-Konsens ersetzen und die Skalierungsmöglichkeiten weiter verbessern.

Vorteile:

  • Tonnenweise Dokumentation
  • Gut getestete Plattform, die funktioniert
  • Starke Community, die sowohl das Blockchain-Protokoll als auch dezentrale Apps entwickelt.
  • Roadmap zeigt an, dass aktuelle Probleme in naher Zukunft gelöst werden (PoS, Sharding)

Nachteile:

  • Solidität und Einsatz intelligenter Verträge sind kompliziert
  • Ziemlich teuer
  • Eher langsam

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close