Singaporean Gov’t Blockchain Platform ermöglicht Spendenaktionen in Höhe von 15,7 Mio. USD


Die von der Regierung in Singapur unterstützte Blockchain-Plattform Tribe hat dazu beigetragen, weitere 15,7 Millionen US-Dollar für teilnehmende Unternehmen über ihr Ökosystem zu sammeln.

In einer Pressemitteilung, die am 2. Dezember mit Cointelegraph geteilt wurde, gab Tribe Accelerator bekannt, dass bis heute insgesamt 28 Millionen US-Dollar aufgebracht wurden, um Start-ups aus der ganzen Welt zu unterstützen, die versuchen, reale Probleme mit Blockchain-Technologie zu lösen.

Die erste Gruppe von Startups hat Berichten zufolge innerhalb von drei Monaten über 12,2 Millionen US-Dollar gesammelt. Managing Partner von Tribe Accelerator Ng Yi Ming kommentierte:

„Eine weitere erfolgreiche Runde der Mittelbeschaffung unterstreicht die Relevanz der Blockchain-Technologie für die Lösung realer Probleme. Jede Idee oder Lösung, die während des Demo-Tages geteilt wurde, hat das Potenzial, die Art und Weise zu revolutionieren, wie die verbundene Industrie in der Gegenwart funktioniert. Wir werden weiterhin Unternehmen mit transformativen Innovationen beherbergen, die das Gesicht der Blockchain-Branche verändern und den Endnutzern zugute kommen können – und die Technologie mehr zum Mainstream machen. “

Wichtige Unterstützung für Unternehmen

Tribe, das Blockchain-Startups in ihrer Wachstumsphase unterstützt, indem es sie mit großen Unternehmen verbindet, wurde im Dezember 2018 gegründet und ist die Idee von Tri5 Ventures, einer Risikokapitalfirma, die Startups in späteren Phasen unterstützen soll.

Seit seiner Einführung hat Tribe Accelerator Unterstützung von Regierungs- und Unternehmenspartnern erhalten, zu denen unter anderem der vierköpfige Buchhaltungsriese PwC, das südkoreanische Blockchain-Netzwerk Icon Foundation, die BMW Group Asia und Intel gehören.

In jüngerer Zeit haben sich IBM, Citibank und der Videospielriese Ubisoft als Unternehmenspartner für die zweite Ausgabe des viermonatigen Programms von Tribe zusammengeschlossen.

Tezos geht Partnerschaft mit Tribe ein, um ein Trainingsprogramm zu starten

Am 21. November gab die gemeinnützige Tezos Southeast Asia (TSA) von Tezos ihre Zusammenarbeit mit Tribe bekannt, um gemeinsam ein Schulungsprogramm für Entwickler der Tezos-Blockchain zu starten. Tezos hofft auch, mehr Entwickler für die Entwicklung von Tezos-Blockchain-basierten Lösungen für reale Anwendungen zu gewinnen. Der Präsident von TSA Caleb Kow sagte damals:

"Indem sie Trainern mit guten Kenntnissen der Tezos-Blockchain-Technologie ermöglichen, können sie die Wirkung in ihren jeweiligen Teams durch den kontinuierlichen Transfer und den Austausch von Wissen an neue Lernende verstärken."

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close