Japanische Handelsbank unterzeichnet Vertrag zur Vermarktung estnischer Immobilien


MBK, eine in Tokio ansässige und an der Tokio Stock Exchange notierte Handelsbank, hat einen Vertrag zur Tokenisierung von Immobilien in Estland unterzeichnet.

Das japanische Finanzunternehmen gab am Montag bekannt, es werde mit BitOfProperty (BOP) zusammenarbeiten, einem in Singapur ansässigen, in Tallinn tätigen Unternehmen, das bereits Teileigentum an Immobilien in den EU-Mitgliedstaaten verkauft. Laut BOP befinden sich derzeit fünf Immobilien in der Hauptstadt des Landes, die eine Rendite zwischen 5,3 und 6,59 Prozent erzielen.

Der Ankündigung zufolge wird BOP für den Erwerb der Immobilien verantwortlich sein. Es wird mit MBK zusammenarbeiten, um die Assets in Blockchain-basierte Token umzuwandeln, die dann gehandelt werden Angoo Fintech, ein estnisches Unternehmen, das im Mai 2019 von MBK übernommen wurde.

Angoo Fintech sollte seine Plattform ursprünglich bis Ende August eröffnen, musste sich jedoch aufgrund von Compliance-Problemen verzögern.

MBK war im Bereich Crypto und Blockchain aktiv. 2017 gründete sie MBK Asia zusammen mit BtcBox, einer 2014 gegründeten und beim Kanto Finance Bureau registrierten japanischen Börse.

Im vergangenen Monat hat MBK einen Vertrag mit der an der Hong Kong Stock Exchange notierten BS Securities unterzeichnet, um im Bereich der Sicherheitstoken-Angebote zusammenzuarbeiten und die Geschäftsentwicklung in Japan und China zu unterstützen.

MBK wurde 1947 gegründet und war ursprünglich im Textilgeschäft tätig. Der Investitionsschwerpunkt liegt in Japan und China. Das Unternehmen ist an einem Hotel, einer Kegelbahn und einem Internetcafé in Japan beteiligt.

Tallinn-Landschaftsbild über Shutterstock

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close