Drei Gründe, warum der Bitcoin (BTC) -Preis um 40 Prozent gestiegen ist


Die Märkte für Bitcoin (BTC) und Krypto brannten in den letzten zwölf Stunden. Eine Geldspritze von 55 Milliarden US-Dollar hat sie aus der Flaute einer der größten Pumpen in der jüngeren Geschichte befreit. Crypto Twitter freut sich über den Schritt, der weitgehend auf die Kommentare eines mächtigen Mannes zurückzuführen ist.


Bitcoin-Preis steigt um 40 +%

Diesmal lag der Bitcoin-Preis gestern bei rund 7.450 USD, was einem Rückgang von rund 9% gegenüber der Woche entspricht. Ein Stapel bärischer technischer Indikatoren hatte sich angesammelt, um dem König der Krypto mehr Untergang und Finsternis vorherzusagen. Dann gab der chinesische Präsident eine sehr optimistische Erklärung zu der Technologie ab, auf der BTC aufbaut. Das ließ Bitcoin wieder in fünf Zahlen aufsteigen.

Laut Tradingview.com lag BTC bei knapp über 10.300 USD, was einem Innertagesgewinn von rund 38% entspricht. Es hat sich seitdem während des asiatischen Handels zurückgezogen und befindet sich derzeit in Settlement 00 Das ist immer noch ein Gewinn von epischen Ausmaßen.

Der Trader und Analyst Alex Krüger sagte, es sei der viertgrößte Gewinn in der Geschichte und ein monumentaler Schachzug, der selbst die Ende 2017 übertreffen würde.

Viertgrößter Gewinn in der Geschichte und der größte seit dem 10. Mai 2011 (im Vergleich zu den täglichen Erträgen).
15. größter zweitägiger Gewinn in der Geschichte, 18. November 2013.

Angesichts der im September wieder erreichten Kurse besteht erneut die Hoffnung, dass sich der Abwärtstrend umkehrt und die Rallye, die Anfang dieses Jahres begonnen hat, wieder aufgenommen werden kann.

Drei Gründe für Bitcoin Surge

Abgesehen von Präsident Xi Jinping, der erklärte, „Wir müssen die Blockchain als wichtigen Durchbruch für die unabhängige Innovation von Kerntechnologien betrachten“, gab es eine Reihe weiterer Faktoren, die die Dynamik dieses Schrittes vorantreiben.

Wie der Direktor von VanEck, Gabor Gurbacs, feststellte, sind die CME-Futures gestern ausgelaufen, und die Verhaftung des CEO von Crypto Capital könnte ein gutes Ergebnis für den Austausch sein, um einen Teil ihrer verlorenen Gelder zurückzubekommen.

Hinzu kommt die jüngste Performance von Bakkt, die gerade einen Rekordtag für Futures-Kontrakte erreicht hat, und Sie haben tatsächlich vier Gründe, warum Bitcoin in die Höhe geschossen ist. Das Rekordniveau von über 1.100 BTC ist ein neues Hoch für Bakkt, das auch bekannt gab, dass es am 9. Dezember 2019 Bitcoin-Optionen auf den Markt bringen wird.

Altcoins erhöht

Bitcoin war für die Kryptomärkte erneut der entscheidende Impulsgeber. Der massive Schritt hat dazu geführt, dass 55 Milliarden US-Dollar in den Raum zurückflossen, wodurch die gesamte Marktkapitalisierung auf über 250 Milliarden US-Dollar zurückgedrängt wurde.

Ethereum stieg um 15% auf 190 USD, während XRP es in einem Anstieg von 9% schließlich über die Widerstandsgrenze von 0,30 USD schaffte. BCH und BSV legten mit jeweils 25% kräftig zu, als Litecoin sich auf 60 USD einließ und 18% zulegte. EOS, BNB, Tron, Monero, Huobi Token, Dash und NEO erzielten solide zweistellige Zuwächse.

Hat eine weitere große Kryptorallye begonnen? Füge unten deine Gedanken hinzu.


Bilder über Shutterstock, Twitter: @krugermacro, @gaborgurbacs

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close