Die Grundlagen des mobilen Cryptocurrency Mining – ALTCOIN MAGAZIN


Cryptocurrency Mining ist ein Prozess, für den normalerweise ein leistungsfähiger Computerknoten zum Überprüfen von Transaktionen in einer Blockchain erforderlich ist. Es wurden jedoch viele Anstrengungen unternommen, um das Mining nur mit einem Smartphone zu ermöglichen.

Bergbau kann jedoch verschiedene negative Auswirkungen auf das durchschnittliche Smartphone haben und wird derzeit nicht als praktikable Bergbauoption anerkannt. Trotzdem gibt es noch einige Projekte, die darauf abzielen, Mobile Mining in Zukunft rentabler zu machen.

Wie es funktioniert

Die Nutzung eines Smartphones zur Ermittlung der Kryptowährung ist so einfach wie das Herunterladen einer App und das Ausführen im Hintergrund, vorzugsweise in der Nähe einer Ladequelle oder durchgängig beim Laden.

Für diejenigen, die es nicht wissen, bedeutet Mining, kryptografische Gleichungen zu lösen, um Transaktionen in der Blockchain zu überprüfen, die als Hauptbuch fungiert. Geräte, die am Mining-Prozess teilnehmen, werden als Knoten bezeichnet, und jedes Gerät erhält eine Kryptowährungsbelohnung für das Lösen von Rätseln.

Nachteile

Während heutige Smartphones Knotensoftware ausführen können, belastet der Mining-Prozess das Gerät in der Regel. Mobile Mining kann zu einer Überhitzung führen, die den Akku beschädigen und die Leistung des Telefons beeinträchtigen kann.

Die Kosten für das häufige Ersetzen eines Smartphones sind möglicherweise nicht das Geld wert, das Sie mit Mobile Mining verdienen. Da ein Smartphone weniger Rechenleistung für die Blockchain produziert, wird es weniger belohnt als das Standard-Computer-Mining-Rig.

Mobile Apps abbauen

Apple und Google haben beide Crypto-Mining-Apps aus ihren App Stores verbannt, da das Mining möglicherweise schädliche Auswirkungen auf ein Smartphone haben kann. Derzeit können Sie eine Mining-App nur herunterladen, indem Sie eine App für Android suchen, die nicht im Google Play Store aufgeführt ist.

Mobile-basierte Kryptowährungen

Es gibt mehrere Kryptowährungsprojekte, die sich mit dem Umlauf einer digitalen Währung befassen, die ausschließlich über Mobile Mining auf eine Weise betrieben wird, die effizienter und für das Gerät weniger schädlich ist. Ziel dieser Projekte ist es, das Crypto-Mining für den durchschnittlichen Smartphone-Nutzer zugänglicher zu machen.

Beispiele hierfür sind Electroneum, Pi, MIB und Phoneum.

Viele dieser Projekte werden derzeit über Cloud-basiertes Mining abgewickelt, bei dem der Benutzer eine mobile App herunterlädt, die als Schnittstelle fungiert und Strom von anderen Knoten leiht, um Belohnungen zu erhalten. Aus diesem Grund können diese Mining-Apps trotz der Verbote von Google und Apple über den Google Play Store und den App Store heruntergeladen werden.

Zusätzliche Lektüre

In diesem Artikel aus The Next Web werden die derzeit in der Entwicklung befindlichen Blockchain- und Mining-Telefone untersucht.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close