Der bevorstehende Triumph von Open Money – Brandon Palawan


Geschlossene Geldsysteme dominieren immer noch die Volkswirtschaften. Alle Dollars, die Sie nicht in Bargeldform haben, werden bei der New Yorker Federal Reserve aufbewahrt. Sie können nur dann auf dieses Geld zugreifen, wenn Sie eine der Mitgliedsbanken sind. Banken sind ineffiziente Middleware, die Sie von Ihrem Geld trennt. Auch die Banken sprechen nicht effizient miteinander. Aus diesem Grund dauert es Tage, um Geld ins Ausland zu transferieren oder 30 US-Dollar, um eine Überweisung von einer Bank zu einer anderen zu senden.

Auch mobile Geldsysteme wie PayPal oder telekommunikationsbasierte Systeme sind geschlossen. Sie sind nur eine Überlagerung der vorhandenen Banken. Es dauert immer noch über einen Tag, um Geld von einem dieser Systeme auf Ihr Bankkonto zu überweisen. Diese ähnlich geschlossenen Systeme haben genau wie Banken ihre Grenzen.

Wir haben jedoch eine Alternative: offene Finanzsysteme.

Sichere, durch Kryptografie geschützte Transaktionen in der nächsten Generation des Internets – Web3 – bieten eine aufregende, offene Alternative. Als globale Sammlung von Computern, die über ein gemeinsames Softwareprotokoll verbunden sind, können diese kryptografischen Plattformen wie Ethereum oder Stellar ein offenes Finanzsystem mit Strom versorgen. Zahlungstoken sind die Währung dieser Systeme. Volkswirtschaften können von fragilen Währungen, die durch Fiat (Dollar, Pesos) gestützt werden, zu Währungen übergehen, die durch starken Code (Token) gehärtet werden.

Fiat-Geld ist wie das jetzt weggeworfene, geschlossene Intranets der 1990er Jahre. Öffentliche Blockchains sind die Öffentlichkeit Internet wir nutzen heute. Obwohl Banken und Mobilfunkbetreiber einen kurzfristigen Vorteil in Bezug auf Infrastruktur, Akzeptanz und Namenserkennung haben, zeigen sie bereits ihre vielen Grenzen:

Hohe Transaktionsreibung: Geschlossene Geldwächter erheben überhöhte Gebühren. Der telekommunikations- und grenzüberschreitende Austausch ist umständlich, langsam und teuer. Die Registrierung akzeptierender Einzelhändler verursacht hohe Gemeinkosten, die dann an die Kunden weitergegeben werden, während der Nutzen begrenzt wird.

Sicherheit: Geschlossenes Geld leidet unter zentraler Datenspeicherung, wodurch es anfällig für Hacking ist. Im Gegensatz dazu sind dezentrale Blockketten praktisch undurchdringlich.

Ausfall- und Systemrisiken: Chinas Mega-Finanzzahlungsunternehmen Alipay hat beängstigende Änderungen an seinem internen Bankkonto, Yu’e Bao, vorgenommen. Jetzt können Alipay-Benutzer nur noch 10.000 Yuan (1.579 US-Dollar) auf eine Bankkarte überweisen. Während das Unternehmen es euphemistisch als „fortlaufenden Prozess zur Optimierung des Risikomanagements“ bezeichnete, sollte das Ausfallrisiko eines einzelnen Unternehmens den Benutzern einige Pausen bereiten. In nicht Basel-konformen Ländern können die Eigenkapitalquoten der Banken auf unter 3% sinken und somit extrem überfinanziert und fragil sein.

Modelle des Ausschlusses: Geschlossene Geldsysteme sind weiterhin ausgeschlossen. Bis zu 60% der Indonesier haben kein Bankkonto. Über 10% der Amerikaner haben kein Bankkonto. Mit anderen Worten, diejenigen, die Closed verwenden, stimmen weitgehend mit dem bestehenden Kundenstamm der Banken überein. Neue Benutzer sehen sich mit denselben Mindesteinkommens- / Ausgleichshürden, geografischen Hindernissen und Identitätsbarrieren konfrontiert. Benutzer mit geringerem Einkommen verwenden dann wieder Kredithaie, deren räuberische Geschäftspraktiken die Benutzer in einem Kreislauf der Armut halten. In Kenia wurde MPesa erst dadurch erfolgreich, dass das bestehende Kundennetz der monopolnahen Bank Safaricom erschlossen wurde. Auf den Philippinen können nur diejenigen, die mit Banken vertraut sind, problemlos eine MasterCard verwenden, die mit dem GCash Mobile Money-Konto verknüpft ist. Die KYC-Dokumentenschecks von PayMaya ähneln immer noch denen von Banken – ein notorisches Hindernis für viele Filipinos.

Massive Kontoruhe: Konten, die von Neukunden geschlossener Geldsysteme eröffnet werden – auch wenn es sich um „mobiles Geld“ handelt – werden ohne eine einzige Transaktion schnell geschlossen. Die Better Than Cash Alliance stellte fest, dass beispielsweise auf den Philippinen insgesamt nur 3% aller Mobile Money-Abonnenten den Mobile Money-Dienst innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten aktiv nutzten. GCash ist der beliebteste Mobile Money-Dienst im Land, aber nur 14% der Abonnenten nutzen ihn regelmäßig, so GCash-CEO Albert Tinio.

Verbindung zwischen Anbieter und Benutzer trennen: Häufig verstehen geschlossene Geldbetreiber die Bedürfnisse neuer Benutzer nicht und sind letztendlich nicht in der Lage, Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung aktueller Systeme auszuräumen. In den USA verfügen weniger als 10 Finanzsysteme über Application Program Interfaces (API), die an die New Yorker Federal Reserve angeschlossen werden können, um auf Geld zugreifen zu können. Neue Finanzakteure können in einem solch ausschließenden Umfeld nicht eröffnen und gedeihen.

Keine Innovation bei Krediten: Innerhalb der Finanzsysteme der Länder wird die Kreditvergabe auf die klassischen Kreditgenehmigungsmodelle zurückgeführt. Neue, einbeziehende Finanzproduktbetreiber haben Schwierigkeiten, neue Formen von Krediten anzubieten, z. B. bei Produkten mit offenem Finanzsystem wie BlockFi, bei denen jeder US-Bürger online ein Konto mit Kryptotokens eröffnen kann.

Minderwertige Identitätsnachweise: In den derzeitigen geschlossenen Geldsystemen werden subjektive, schlecht definierte Bonitätsbewertungen zu Eintrittsbarrieren. Viele Bürger sind nicht in der Lage zu beweisen, wer sie sind, was sie tun und was sie in traditionellen Kanälen besitzen.

Ummauertes Gartenproblem: Geschlossenes Geld ist zwischen Systemen häufig nicht interoperabel, und daher wird Geld in geschlossenen Systemen nur begrenzt verwendet, insbesondere in verteilten Ländern. Mobile Money-Kunden können derzeit nur mit anderen Kunden Geschäfte abwickeln, die denselben Service nutzen, wodurch die Reichweite eingeschränkt wird. Die mangelnde Interoperabilität von geschlossenem Geld schränkt seinen Wert beispielsweise auf den Philippinen ein, wo die Zentralbank des Landes keine Erlaubnis zur Interoperabilität zwischen den Systemen GCash und PayMaya erteilt hat, was den „ummauerten Garten“ verschärft.

Übertragungsgrenzen für Klassiker: Alipay hat ein Maximum von 450 USD für eine einzelne Transaktion, die nicht viel weiter geht als die täglichen Einkäufe. Auf den Philippinen belasten und geben PayMaya-Konten höchstens 961 US-Dollar pro Monat aus, während aufgerüstete Konten doppelt so hoch sind. Diese Grenzen reichen zwar für die täglichen Transaktionen aus, sind jedoch für die finanziellen Aktivitäten eines philippinischen Mittelstands viel zu gering – den Kauf eines Autos, den Kauf eines internationalen Flugtickets oder die Finanzierung der Schulkosten.

Willkommen in der Zukunft. Wir haben jetzt Token oder digitale Darstellungen von Werten, die auf Blockchains ausgetauscht werden.

Zahlungstoken on blockchains helfen neuen Benutzern dabei, aus den geschlossenen Lehen auszubrechen, und ermutigen Innovatoren, innovative Blockchain-Dienste, einschließlich Gutschriften, zu entwickeln.

Zahlungstoken Durch viel niedrigere Transaktionsgebühren werden Überziehungsgebühren beseitigt, da ein Überziehen von Geldern in der Blockchain unmöglich ist.

Zahlungstoken Bürgern ermöglichen, eine Peer-to-Peer-Bankwirtschaft zu nutzen, in der jeder die vollständige Kontrolle über sein Vermögen in der Hand hat.

Zahlungstoken innovative Marktinfrastruktur der nächsten Generation für finanzielle und nichtfinanzielle Anwendungsfälle ermöglichen:

  • Crypto-Cash: Blockchain-Token mit stabilem Off-Chain-Wert, die als Zahlungsmitteläquivalent anerkannt sind und Echtzeit-Zahlungen und -Transaktionen in der Kette ermöglichen. Die Central Bank Digital Currency (CBDC), auch als „Crypto-Cash“ bekannt, kann in Form von Asset-Backed-Deposit-Belegen oder als neue native digitale Geldversorgung entwickelt werden
  • Digitale Identität: Eindeutige, universelle und selbstsouveräne Blockchain-IDs und -Bescheinigungen, die die Identitätsprüfung und -authentifizierung für den Zugriff auf Finanzdienstleistungen und -produkte ermöglichen.
  • Tokenized Assets: Digitale und physische Assets werden in Blockchain-Ledgern als „Token“ gekennzeichnet, wodurch die vollständige Herkunft und Transaktionshistorie ermittelt und die Abwicklung von Lieferung gegen Zahlung in Echtzeit (DVP) erleichtert wird.

Verwendung eindeutiger Blockchain-Identitäten, wie sie beispielsweise von angeboten werden Bürgerlichkann eine Bank das Vertrauen haben, dass Enrique Rodriguez der ist, von dem er sagt, dass er er ist. Enrique braucht kein Regierungsdokument, um seine Identität zu bestätigen. Viele Quellen aus seiner Gemeinde können es ihm bestätigen, und seine Identität wird noch sicherer, wenn er Bescheinigungen sammelt. Im Gegensatz dazu unterstützt Mobile Money keine digitalen Identitäten und stützt sich daher auf veraltete, bereits fehlgeschlagene Methoden zur Bestätigung der Benutzeridentität. Im Gegensatz dazu kann die Blockchain eine viel effektivere Identitätsbestätigung ermöglichen.

Cryptofinance-Produkte können Milliarden den Zugang zum Bankensystem ermöglichen. Selbstsouveränes Identitätsmanagement Dezentrale Anwendung (dApp) über digitale Schlüssel und Verwendung nicht traditioneller vertrauenswürdiger Quellen zum Nachweis der Identität des betroffenen Benutzers. Peer-to-Peer-Netzwerke mit intelligenten Vertragsdatenverarbeitungsdiensten, die als Schlüssel- / Identitätsverwaltungsdienst dienen und mit denen Banken und Privatpersonen finanzielle Token untermauern können. Es ermöglicht vertrauenswürdigen Entitäten, einzelne Knoten zu betreiben, auf denen treuhänderische Anwendungen wie Asset Custody-, Corporate Treasury- und Fondsverwaltungslösungen gehostet werden.

Zahlungstoken wie XLM, OMG oder die kommende digitale Währung der Zentralbank (CBDC) könnten die oben genannten Einschränkungen überwinden. Vorausgesetzt, die Zahlungstoken sind frei mit anderen Währungen austauschbar, sowohl im digitalen als auch im fiat-Format, wären grenzüberschreitende Transaktionen nahtlos und müssten nicht durch die Schwierigkeiten und potenziellen Hindernisse bei der Nutzung privater Übertragungskanäle mit einer einzigen Fehlerquelle wie PayPal gehen . Eine Währung, die von einer Zentralbank unterstützt wird, würde eine universelle Akzeptanz erhalten, Transaktionskosten von praktisch nichts haben, das Ausfallrisiko der Banken, die das mobile Geld ausgeben, beenden und frei interoperabel sein.

Die Zukunft ist da. Stecken Sie sich also in eine der immer zahlreicher werdenden Geldbörsen und erleben Sie die Freuden eines offenen Finanzsystems.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close