Chinas Rolle bei der Kryptorallye – ALTCOIN MAGAZIN


Was ist diese Woche auf den Crypto-Märkten passiert?

Der Kryptomarkt war auf eine weitere Woche mit einem Rückgang von mehr als 10% ausgerichtet, und fast jeder Kryptofonds und der Market Maker hatten schließlich kapituliert. Mitten in der Woche war es schwierig, jemanden zu finden, der aufgeregt war, Kryptorisiken zu besitzen, wobei die meisten Anleger entweder stark mit Bargeld gewichtet waren oder über kurze Zeit verfügten.

Am Freitag stieg der Kryptomarkt in weniger als 12 Stunden um 40%. Dies war der größte prozentuale Anstieg seit April 2013 und der 20. größte tägliche Zug aller Zeiten. Wie sich herausstellt, ist der Großteil der Toten noch ein wenig am Leben.

Viele werden auf Kommentare aus China (siehe unten) als Auslöser für diese Rallye verweisen, aber dieser scharfe und unerwartete Anstieg war wahrscheinlich eher auf die Positionierung zurückzuführen als auf irgendeinen spezifischen Katalysator. Wie wir in den letzten Wochen besprochen haben, hat sich der makroökonomische Hintergrund für Krypto trotz sinkender Preise verbessert – und diese Trennung kann nur so lange geschehen, bis der Preis die fundamentalen Daten wieder einholt. Das heißt, ohne geduldiges Geld, das in Krypto investiert wird, kann es sich nicht jeder leisten, darauf zu warten.

Dies war das Rezept für eine explosive Rallye:

  • Der Furcht- und Gier-Index verzeichnete ein neues Tief
  • Fonds und Händler waren kurzfristig oder untergewichtet, wie aus der Bitmex-Finanzierung hervorgeht
  • Rate wird negativ (Short-Positionen zahlen Long-Positionen für ewige Swaps)
  • Wichtige Indikatoren werden bullisch – wie Bitcoin, das unter dem gleitenden 2-Jahresdurchschnitt liegt
  • Die Minenarbeiter werden wieder bullisch, nachdem sie einen Großteil der Put-Käufe im August / September getätigt haben
  • Ablauf der Optionen und Monatsende – mit abnehmendem Risiko neigte der Markt dazu, mit geringem Widerstand höher zu springen
  • Jeder sieht 7200 als Kauflevel – und wenn ein Konsens erreicht ist, kommt man im Allgemeinen nie dorthin.

Die Max-Schmerz-Theorie legt nahe, dass der Markt in die Richtung gehen wird, in die die meisten Menschen leiden, und der Freitag war keine Ausnahme. Diese Anlageklasse ist immer noch winzig im Verhältnis zu der Größe einiger der größten Gruppen und Organisationen, die mit Krypto handeln, und sie können und drücken oft den Markt, wie sie es für richtig halten.

Infolgedessen befindet sich der Markt wieder auf dem Stand von August.

Die Rallye am Freitag wird auf Kommentare am Donnerstag von gutgeschrieben Chinas Präsident Xi Jinping dass die kommunistische Partei des Landes Blockchain als Kerntechnologie für wichtige innovative Durchbrüche betrachten und sich verpflichten sollte, die Entwicklung der Technologie zu beschleunigen. Dies ist die erste öffentliche Erklärung von Präsident Xi zur Blockchain. Xi betonte die Notwendigkeit für China

"Nehmen Sie die führende Position auf dem aufstrebenden Gebiet der Blockchain ein."

Er sagte auch, China werde die Integration der Blockchain-Technologie in die reale Weltwirtschaft fördern und Probleme in den bestehenden Bank- und Finanzsystemen lösen. Während Bitcoin die Schlagzeilen stahl, erholten sich in der letzten Woche viele Token, die in China engagiert waren (oder mit China in Verbindung standen), am stärksten – einige legten über 50% zu.

Die anhaltend angespannten Beziehungen zwischen den USA und China sind der größte Faktor, der derzeit den globalen makroökonomischen Hintergrund beeinflusst. Es gibt eine ziemliche Gegenüberstellung zwischen den positiven Kommentaren von Präsident Xi und dem 6-stündige Clownshow in Washington Hier haben die Kongressabgeordneten Mark Zuckerberg über das geplante Libra-Projekt beleidigt und sich mehr auf Facebook als schlechten Schauspieler als auf die Technologie oder Innovation selbst konzentriert. Unabhängig davon, wie dies endet, ist es sicher, dass Blockchain und digitale Assets sich jetzt direkt in der Mitte dieses globalen Machtkampfs befinden… und China nimmt diese wichtige Technologie an, während der USD anscheinend bereit ist, sie zu ersticken.

Unterdessen berichtete China, dass seine Wirtschaft im dritten Quartal unter den Prognosen von 6,0% gewachsen sei und damit das langsamste Wachstumstempo seit 1992 verzeichnet habe. Die US-Aktien stiegen im Wochenvergleich, trotz ziemlich schwacher Gewinne, darunter auch ein Hauch von Glockenblumen wie Amazon, Boeing, und Caterpillar.

Mit Blick auf die Zukunft wird das Brexit-Wrack fortgesetzt, die Fed pumpt immer mehr Geld in das System, und wir sollten diese Woche eine weitere Zinssenkung sehen. Es ist unnötig zu erwähnen, dass die bullische Darstellung von Krypto ungeachtet der Preisreaktion fortgesetzt wird.

Dies sind keine normalen Zeiten.

Vor der Rallye am Freitag haben wir uns gefragt, wer der Käufer des letzten Auswegs in Krypto sein wird, wenn die Preise ohne wirklichen Grund frei fallen? Selbst nach der Rallye war noch immer klar, dass der Kauf von bestehenden Kryptoliquiditäts- und Short-Covering-Pools statt von neuem Geld oder neuen Marktteilnehmern stammte.

Auf traditionellen Märkten gibt es immer Käufer der letzten Instanz. Notleidende Anleger werden eingreifen, wenn die Aktien- oder Immobilienmärkte gebrochen sind, und Unternehmen werden eingreifen, um depressive Aktien zurückzukaufen. Aktivistische Investoren werden einspringen, wenn die Märkte für Unternehmensanleihen durchbrochen werden, ebenso wie wertvolle Investoren. Grundsätzlich sind andere Anlageklassen effizienter, und es wird immer einen neuen, „atypischen“ Anleger aus einer anderen Anlageklasse geben, der bereit ist, in defekte Märkte einzusteigen. Der Käufer des letzten Auswegs kommt von irgendwo außerhalb des Ökosystems.

Krypto scheint jedoch noch nicht Teil dieser natürlichen „Asset-Rotation“ zu sein. Aus einer Vielzahl von Gründen (von denen einige legitimer sind als andere) sehen wir keinen großen Übergang zwischen der traditionellen Welt und Krypto, selbst wenn die Preise extrem günstig oder hoch sind.

Während Crypto-Investoren natürlich jeden Bitcoin-Kurs beobachten und darauf reagieren, können (und sollten) diejenigen, die nicht in Vollzeit am Markt sind, Cherry-Picking betreiben. Ark Invest, der bekanntermaßen der erste öffentliche Fonds war, der in Bitcoin investiert hat, scheint genau das zu tun. Ein kurzer Blick auf ihre neuesten Archivierungsshows, die sie im Dezember 2018 auf den Tiefstständen des Marktes gekauft und im Juni 2019 auf dem Höhepunkt des Marktes verkauft haben.

Warum tun das nicht mehr Investoren?

Wenn Sie sich nicht jeden Tag auf die Aktienmärkte konzentrieren, können Sie ein oder zwei Datenpunkte sehen und ziemlich klar und objektiv denken, wenn etwas keinen Sinn ergibt. Zum Beispiel scheinen die Q3-Gewinne nicht so stark zu sein, was uns dazu veranlasst, uns über die Aktienkurse und die Gültigkeit mehrerer Expansionen angesichts des sich verlangsamenden globalen Wachstums Gedanken zu machen.

Wenn Sie sich jedoch nicht jeden Tag auf digitale Assets konzentrieren und nur die Fakten kennen, können Sie den Schluss ziehen, dass die Makroumgebung den perfekten Sturm für den Besitz digitaler Assets schafft.

Nichts davon ist jedoch von Bedeutung, wenn Krypto weiterhin ein isolierter, völlig separater und oft ignorierter Teil des Finanzökosystems ist. Vielleicht wird der Bitcoin-Carry-Trade (ähnlich wie der Yen-Carry-Trade 2013) ein Katalysator sein, der neue Akteure einbringt.

Unabhängig davon, wie es passiert, wird dies der nächste Schritt sein, bevor digitale Assets wirklich in Schwung kommen können.

Während es leicht ist, den Rest des Marktes mit einer Bitcoin-Rallye am Ende der Woche zu beschönigen, die + 16% betrug, gab es Neuigkeiten, die zu individuellen Chancen im Markt führten:

  • Neo (NEO) war der Nutznießer einer Erklärung, die der chinesische Präsident Xi Jinping auf einer Sitzung des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas am Donnerstag abgegeben hatte, in der er das Land aufforderte, sich darauf zu konzentrieren, die Entwicklung der Blockchain-Technologie zum Stoff der chinesischen Innovation zu beschleunigen. Neo, das selbst verschriebene „Ethereum of China“, wird als de-facto-Blockchain-Plattform des Landes für die Entwicklung von dApp anerkannt. Als solches reagierte der Markt auf die Nachrichten und der Preis für NEO stieg am Wochenende stark an und erreichte ein Plus von 56%.
  • Ethereum (ETH) hat für das lang erwartete Istanbul Mainnet-Update am Freitag während des Core-Developer-Calls ein Zieldatum (4. Dezember) festgelegt. Dies ist der erste Schritt für den Übergang vom Proof-of-Stake-System (PoW) zum Proof-of-Stake-Modell (PoS), an dem die Kernentwickler von Ethereum gearbeitet haben. Da Bitcoin bis zum Ende des Wochenendes stark zulegte, konnte die ETH von den Nachrichten nie wirklich profitieren und beendete die Woche mit einem Plus von 5%.

Die Schlagzeile der letzten Woche drehte sich alles um Mark Zuckerbergs Aussage vor dem Kongress. Die Anhörung, die hauptsächlich als Reaktion auf den Start des Facebook-Projekts Libra anberaumt wurde, bot dem House Financial Services Committee die Gelegenheit, Zuck auf all die Fehltritte aufmerksam zu machen, die Facebook in den letzten Jahren begangen hat. Das Zeugnis von Zuckerberg enthüllte jedoch auch einen Großteil der Strategie der Waage, einschließlich der Frage, wie sie sich positionieren will. Wenn Sie eine Zusammenfassung aller Aktionen suchen wir mögen diesen von Nathaniel Whitmore.

Als die Kongressmitglieder Zuckerberg on the Hill grillten, machte China Fortschritte bei der Einführung der Blockchain. Unmittelbar nach dem Zeugnis von letzter Woche hielt Chinas Präsident Xi Jinping eine Studiensitzung über Blockchain-Technologie ab. Während der Sitzung betonte er die Notwendigkeit, dass China die Blockchain-Technologie fortsetzt, damit China „die führende Position auf dem aufstrebenden Gebiet der Blockchain einnehmen kann“. Chinas Projekt für die digitale Währung der Zentralbank läuft bereits seit geraumer Zeit mit der Erwartung des Starts "Bald", aber die jüngsten Nachrichten aus China deuten darauf hin, dass die Regierung möglicherweise Anträge über die Zahlung hinaus prüft.

Brian Armstrong, CEO von Coinbase, erklärte bei einem Vanity Fair-Event in der vergangenen Woche, dass Coinbase in den letzten drei Jahren, einschließlich des Bärenmarkts 2018, einen Gewinn erzielt habe. Das Unternehmen hat seit dem Start im Jahr 2012 auch 2 Mrd. USD an Transaktionserlösen erzielt, ein Betrag, der höher ist als die gesamte Risikokapitalfinanzierung, die es erhalten hat (550 Mio. USD). Angesichts der jüngsten privaten Marktbewertungen (WeWork, Lyft, Uber, Juul), die als überbewertet gelten, ist es erfrischend zu sehen, dass ein von VC unterstütztes Unternehmen Gewinne erzielt und seine Bewertung verdient (8 Mrd. USD).

Letzte Woche gaben die Chainsmokers, ein EDM-Pop-Duo, bekannt, dass sie in YellowHeart investieren, eine Ticketing-Plattform auf Blockchain-Basis für den sekundären Ticketverkauf. Die Plattform von YellowHeart wurde entwickelt, um Zwischenhändler oder Scalper auszuschließen, die Tickets kaufen und zu einem höheren Preis weiterverkaufen. Auf der Plattform können Künstler die sekundären Verkaufspreise für Tickets festlegen und die Echtheit der Tickets sicherstellen. Das Ticketing ist eine weitere Branche, die von der Anwendung der Blockchain-Technologie mit den himmelhohen Wiederverkaufskosten für Ticketveranstaltungen und dem Potenzial für massiven Betrug profitieren würde.

Hier in den USA spüren wir möglicherweise nicht das tägliche Bedürfnis nach Transaktionen mit Bitcoin, aber dies ist nicht der Fall für Länder, die unter schweren Wirtschaftskrisen wie Venezuela leiden. Venezuela hat in den letzten Jahren eine massive Inflation erlebt und die Währungsabwertung ist zu einem der aktiveren Märkte für Bitcoin geworden. Plattformen wie LocalBitcoins erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. In dieser Geschichte beschreibt der Schriftsteller, wie er seine Erfahrungen mit Bitcoin bezahlt hat, das er dann für die Klinik verwendet hat, in die sein Sohn letzten Monat entlassen wurde. Er beschreibt, dass er trotz des 20-prozentigen Rückgangs des BTC-Preises im September sein Geld lieber in einem volatilen Vermögenswert als in lokaler Währung haben möchte.

Und das sind unsere beiden Satoshis!

Danke fürs Lesen!

Fragen oder Kommentare, lassen Sie es uns einfach wissen.

Das Arca Portfolio Management Team

Jeff Dorman, CFA – Chief Investment Officer
Katie Talati – Forschungsleiterin
Hassan Bassiri, CFA – PM
Sasha Fleyshman – Händler
Wes Hansen – Leiter Trading & Operations

Haftungsausschluss: Dieser Kommentar dient nur der allgemeinen Information und ist in keiner Weise als Anlageberatung, Anlageforschung, Research-Bericht oder Empfehlung gedacht. Jede Entscheidung, in Bezug auf die in diesem Kommentar behandelten Wertpapiere zu investieren oder sonstige Maßnahmen zu ergreifen, kann Risiken beinhalten, die hier nicht erörtert werden, und solche Entscheidungen sollten nicht ausschließlich auf den in diesem Dokument enthaltenen Informationen beruhen.

Aussagen in dieser Mitteilung können zukunftsgerichtete Informationen enthalten und / oder auf verschiedenen Annahmen beruhen. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen und anderen hierin geäußerten Ansichten oder Meinungen gelten zum Datum dieser Veröffentlichung. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse oder Ereignisse können erheblich von den erwarteten abweichen, und es gibt keine Garantie dafür, dass ein bestimmtes Ergebnis eintrifft. Die hier gemachten Aussagen können jederzeit geändert werden. Arca lehnt jegliche Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung von hierin zum Ausdruck gebrachten Aussagen oder Ansichten ab.

Bei der Berücksichtigung der in diesem Kommentar enthaltenen Leistungsinformationen ist zu beachten, dass die Wertentwicklung in der Vergangenheit keine Garantie für zukünftige Ergebnisse darstellt und es keine Garantie dafür gibt, dass zukünftige Ergebnisse erzielt werden. Einige oder alle der hierin bereitgestellten Informationen können auf Meinungsäußerungen beruhen oder auf diesen beruhen. Darüber hinaus basieren bestimmte hierin bereitgestellte Informationen möglicherweise auf Quellen von Drittanbietern, wobei diese Informationen, obwohl sie als zutreffend erachtet werden, nicht unabhängig überprüft wurden. Arca und / oder einige ihrer verbundenen Unternehmen und / oder Kunden halten und halten möglicherweise in Zukunft eine finanzielle Beteiligung an Wertpapieren, die mit den in diesem Kommentar beschriebenen Wertpapieren identisch oder diesen im Wesentlichen ähnlich sind. Es werden keine Ansprüche auf die Rentabilität solcher finanzieller Interessen in der Vergangenheit oder in der Zukunft geltend gemacht, und Arca und / oder ihre Kunden können diese finanziellen Interessen jederzeit verkaufen. Die hierin enthaltenen Informationen sind weder als Verkaufsangebot noch als Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren zu verstehen. Dieser Kommentar wurde von keiner Regulierungsbehörde überprüft oder genehmigt und wurde unter Berücksichtigung der individuellen finanziellen Umstände oder Ziele der Personen erstellt, die ihn möglicherweise erhalten. Die Angemessenheit einer bestimmten Anlage oder Strategie hängt von den individuellen Umständen und Zielen eines Anlegers ab.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close