Brexit-Wahl steht nach dem Libdem-Angebot kurz bevor: Wie könnten Bitcoin-Märkte reagieren?


Es scheint nun fast sicher zu sein, dass Großbritannien am 9. oder 12. Dezember an den Wahlen teilnehmen wird, nachdem die beiden kleineren Oppositionsparteien erklärt haben, dass sie einen Gesetzesentwurf zur Änderung des Parlamentsgesetzes für befristete Amtszeiten einführen und am Montag, dem 9. Dezember, eine Parlamentswahl abhalten sollen.

"Wir sind bereit, unsere pro-europäische Botschaft in das Land zu bringen und eine Parlamentswahl abzuhalten", sagte Libdem-Führer Jo Swinson mit der Partei, die auf einer Plattform läuft, um Artikel 50 zu widerrufen.

Ian Blackford, Vorsitzender der Scottish National Party im House of Commons, sagte am Freitag auf Politics Live, dass sie eine sofortige Wahl ohne einen engen Zeitplan für die Prüfung des Gesetzes über das Rücknahmeabkommen wollten.

Die Arbeit scheint überrascht zu sein, da unklar ist, was sie vorhaben, aber die Konservativen haben im Grunde gesagt, dass sie diesen Gesetzesentwurf unterstützen werden, wenn ihr eigener Vorschlag, der 2/3 der Abgeordneten erfordert, nicht angenommen wird.

"Wenn Labour erneut dagegen ist, von der Bevölkerung zur Rechenschaft gezogen zu werden, werden wir alle Optionen prüfen, um den Brexit zu verwirklichen, einschließlich Ideen, die den Vorschlägen anderer Oppositionsparteien ähneln", heißt es in einer ungenannten Quelle in der Downing Street.

Der Einspruchsentwurf hat wahrscheinlich die Nummern, wenn Konservative ihn unterstützen, wobei es nur einer einfachen Mehrheit bedarf.

Die Europäische Union muss außerdem eine Verlängerung bis zum 31. Januar gewähren, was höchstwahrscheinlich genau das ist, was sie tun wird, wenn dieser Gesetzesentwurf nicht verabschiedet wird.

Die Regenbogenwahl

Die Brexit-Partei gerät aus dem Bild, und es gibt immer wieder Umfragen. Möglicherweise handelt es sich dabei um ein Drei-Pferde-Rennen zwischen Konservativen, Arbeitern und Libdems.

Boris Johnson hat laut einer Umfragefirma 40% zugelegt, die tendenziell etwas mehr Arbeit als andere Umfragen und etwas weniger Arbeitskräfte aufweist.

Trotzdem liegt Labour bei etwa -16% in Rot, wobei Labour jetzt vielleicht übertroffen ist, weil sie logischerweise keine andere Wahl haben, als für die Wahl zu stimmen, die mit ziemlicher Sicherheit so oder so verläuft, als ob sie bestanden hätte. Dies könnte ein bisschen demoralisierend sein für sie, wenn sie dagegen stimmen.

Libdems scheinen eine Obergrenze von etwa 20% erreicht zu haben, was möglicherweise eine andere, sehr populäre Politik erfordert und darüber hinaus sehr pro-europäisch ist, um noch weiter voranzukommen.

SNP hofft auf die Unabhängigkeit nach dem Ausscheiden Großbritanniens, aber während der Kampagne kann sich viel ändern.

Politik neu ausgerichtet

Großbritannien wird sich auf die eine oder andere Weise verändern, unabhängig davon, wer bei dieser historischen Wahl gewinnt.

Jeremy Corbyn von Labour hat eine radikale sozialistische Agenda, die Großbritannien in ein ganz anderes Land verwandeln würde, hohe Steuern, hohe Ausgaben, eine neue Generation, die auf staatliche Dienste angewiesen ist.

Libdems würde das Referendum einfach absagen und Großbritannien auf absehbare Zeit zu einem EU-Vollmitglied machen. Die Chancen für eine erste Position sind gering, aber eine zweite Position wäre ein politisches Erdbeben, das einige Aspekte der Politik auf die Frage ausrichten würde, wie nah Europa ist.

Boris ist offensichtlich der Favorit auf den Sieg, aber er unterschätzt die anderen Parteien auf seine Gefahr, weil Corbyn ein guter Aktivist ist und Libdems einige überraschende Wahlsiege vorweisen kann.

Es gibt keine Manifeste heraus. Wir wissen nicht, wo sie zu vielen Themen stehen werden, einschließlich Bitcoin, Blockchain und Fintech.

All dies muss in nur sechs Wochen geklärt werden. Die TV-Debatte zu den Weihnachtswahlen wird wahrscheinlich alle Rekorde brechen, da Großbritannien und die Welt am Scheideweg stehen.

Gut für Bitcoin?

London setzt sich seit Jahren für diesen Bereich ein, mit einer optimistischen Botschaft, wonach Regulierungsbehörden Innovatoren auf jede erdenkliche Weise unterstützen und der Stadt die Krone des Top-Finanzplatzes einbringen.

Theresa May hat das beinahe weggeworfen, und dies ist nur ein Aspekt, der zu ihrer Unbeliebtheit und ihrem Untergang beiträgt.

Die FCA befindet sich jedoch immer noch unter der Mai-Administration, da Johnson keine Zeit hatte, etwas anderes zu tun, als einen Deal abzuschließen.

Wo er auf diesem Platz steht, ist nicht allzu klar. Wir denken, er ist im Grunde genommen Cameron, ein liberaler Konservativer, ein Pro-Unternehmer, hoffentlich ein Pro für diesen Raum, ein Kosmopolit und der Wunsch, Großbritannien aufzubauen.

Der Brexit aus dem Weg zu räumen und die Richtung des Mais zum öffentlichen Dienst zu ändern, kann für Unternehmen im Allgemeinen und für Bitcoin im Besonderen von Vorteil sein, nicht zuletzt, weil die Blockchain im Zentrum des nordirischen Arrangements stehen wird, was wir vielleicht hören werden von auf einem technischen Niveau, wenn Konservative eine Mehrheit bekommen.

Eine Corbyn-Regierung würde für die Hügel, in denen es um diesen Raum geht, eingesetzt werden, auch wenn dies möglicherweise nicht der Fall ist. Ihre Haltung kann jedoch als viel konfrontativer gegenüber Unternehmen und diesem Bereich wahrgenommen werden, aber wir wissen noch nicht genau, wo sie stehen.

Libdems mögen Dezentralisierung, also wären sie gut für diesen Raum, aber sie brauchen einen echten Schub, um an die Macht zu kommen oder sogar die offizielle Opposition zu werden. Sie brauchen eine sehr ansprechende Botschaft für die Wirtschaft, wie Großbritannien auf US-amerikanischem oder sogar höherem Niveau wachsen kann.

Märkte Montag

Es ist wahrscheinlich, dass die Märkte die Stimmen morgen genau beobachten werden, denn wenn unerwartet keines von beiden übergeht, könnte das Pfund deutlich fallen, da die Chancen für einen No-Deal-Exit erheblich gestiegen wären.

Libdems haben daher einen sehr klugen Schritt unternommen, um keine Einigung zu erzielen und das französische Veto aus dem Bild zu streichen. Wenn ihr Votum abgelaufen ist, kann ein Gefühl der Erleichterung zu einem Anstieg der Aktienkurse führen, wobei nicht ganz klar ist, ob sich das Pfund bewegen würde.

Dies liegt daran, dass möglicherweise bereits eine Einigung in Betracht gezogen wurde, wobei der Schwerpunkt eher auf den Chancen einer konservativen Mehrheit und / oder den wirtschaftlichen Ergebnissen liegt.

Wenn Bitcoin reagiert, könnte es sein, dass die Bank of England die Druckmaschinen einschaltet, um den Brexit abzufedern, wobei auch der potenzielle wirtschaftliche Optimismus zu höheren Bitcoin-Preisen führt.

Insgesamt können alle Märkte positiv reagieren, wenn das Votum abgelaufen ist, da ein Weg in Richtung einer Entscheidung zur Beseitigung der Unsicherheit vorgezeichnet ist. Ein hängengebliebenes Parlament kann jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Es ist unwahrscheinlich, aber vieles kann sich ändern, und es ist nicht klar, was Libdems in dieser Situation tun würde, aber das britische Volk wird wahrscheinlich ein klares Urteil fällen, wobei die zweite Position realistischer ist als die erste.

Copyrights Trustnodes.com

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close